Hauptseite Nachbestellungen Übersichtsseite Impressum
 
Fröhliche Weihnachten!
Zu 100 Prozent digital

Wir fotografieren digital. Filme gibts bei uns nicht mehr.
Das hat einige Vorteile:
Schon seit langer Zeit arbeiten Fotolabors wegen der höheren Qualität digital. Das heisst, auch wenn Sie einen analogen Film zum Fotolabor bringen, dann wird der Film dort mit einem Scanner digitalisiert und dann digital ausbelichtet.
Beim Scannen gibt es natürlich Farb- und Schärfeverluste und es kann passieren, dass Staubkörner mitgescannt werden.
Fotografiert man von vornherein digital, so umgeht man den analogen Umweg und kann die Qualität weiter erhöhen.
Für Schul- und Kindergartenfotografen birgt die Digitalfotografie einen unschätzbaren Vorteil: sofortige Kontrolle.
Früher wurden alle belichteten Filme zum Labor geschickt. Dort wurden sie entwickelt und erst dann konnte man die Aufnahmen sehen. Eine Person im Labor sichtet die Negative und entschied, welche Aufnahme des Kindes vergrößert wird. Da man die feinen Unterschiede auf dem kleinen Negativ kaum erkennen kann, war das meist nicht das beste Foto, das vergrößert wurde.
Jetzt treffen wir selbst die Auswahl des besten Bildes. Auf einem 21-Zoll-Monitor erkennt man selbst die feinsten Unterschiede. Wir wählen die beste Aufnahme aus und geben nur diese ins Labor.
Außerdem haben wir so die Möglichkeit, die Bilder selbst zu filtern und erreichen so die sagenhafte Foto-und-Kind-Qualität.
Kleinere Schönheitsfehler wie Pickel und Brillenspiegelungen retuschiert unsere Grafikerin gleich weg.
Auf diese Weise erreichen wir die Qualität eines Fotostudio.